Krätze: Symptome, Fotos von Anzeichen, Behandlung

Viele lebende Organismen, die in Symbiose mit existierenMann, kann ihm erheblichen Schaden zufügen. Und die daraus resultierenden Gesundheitsprobleme können manchmal schwierig zu lösen sein. In einer ähnlichen Situation bekommt ein Mann, dessen Körper von einer juckenden Milbe betroffen ist. Dieser Parasit wirkt sich negativ auf den Hautzustand aus und verursacht ein extremes Unbehagen und ständige Gesundheitsprobleme.

Die ersten Symptome der Krätze beginnen sich zu manifestierendie erste oder zweite Woche nach der ersten Infektion. Diese Dyspnoe ist wichtig, nicht mit anderen ähnlichen Krankheiten zu verwechseln. Dies ermöglicht eine rechtzeitige Behandlung und mögliche Komplikationen zu vermeiden. Daher ist es notwendig, die Symptome von Krätze zu kennen, und was sind die Wege zur Infektion einer Person mit dieser Krankheit.

Geschichte der Krankheit

Zum ersten Mal waren die Symptome und die ersten Anzeichen von Krätzesind in den Schriften von Aristoteles vor mehr als 2,5 tausend Jahren gegeben. Die Beschreibung dieser Krankheit kann im Alten Testament gefunden werden. Die alten Griechen glaubten, dass Krätze eine der Arten von Hautkrankheiten ist, die sie unter einem einzigen Begriff - "Psora" zusammengefasst. Die alten Römer nannten eine solche Krankheit "skabies". So werden in unseren Tagen Krätze genannt. Damals kannten die Menschen die wahre Ursache dieser Krankheit nicht. Aber selbst in mittelalterlichen Abhandlungen kann man eine Vermutung über seine parasitäre Natur finden.

Zuverlässige Fakten, dass die Symptome der Krätze und ihrerDie weitere Entwicklung wird durch eine spezielle Art von Zecken verursacht, die erst nach der Herstellung des ersten optischen Mikroskops auftraten. Zum ersten Mal wurden dieses Problem vom Apotheker Dyachinto Cestoni und dem Arzt Jovan Cosimo Bonomo gewissenhaft untersucht. Im Jahr 1687 beschrieben sie die direkte Beziehung, die zwischen der Krätze im menschlichen Körper vorhanden ist, sowie Hautsymptome, die nach der Infektion entstehen.

Scabby Milbe

Eine ziemlich vollständige Beschreibung der Pathogenese und ÄtiologieDie Krankheit wurde 1844 vom deutschen Dermatologen Ferdinand Hebra gegeben. Seine Arbeit war eine Art Anleitung für Ärzte, die 1876 von AG Petopnebnew ins Russische übersetzt wurde.

Was ist eine Juckreizmilbe?

Viele glauben, dass die Symptome von Krätze (Fotos können unten gesehen werden) durch eine bestimmte Art von Insekten verursacht werden.

Symptome von Krätze (Foto)

Diese Meinung ist jedoch falsch. Scabby Milbe ist eine obligate (dh außerhalb des Körpers ihres Wirtes nicht existieren) ein winziger Parasit. Es gehört zur Familie der Sarkopiden, zur Klasse der Spinnentiere. Was die äußeren Zeichen dieses Aggressors sind, wird erst deutlich, wenn es untersucht wird, was unter einem Mikroskop erfolgt. Immerhin liegen die Größen der Weibchen solcher Individuen innerhalb von 0,45 mm, und die Männchen - 0,2 mm. Stier in der Juckreiz Milbe ist oval, Schildpatt. Seine Vordergliedmaßen haben eine Zangenform. Sobald er auf der menschlichen Haut ist, beginnt der Parasit, die Partikel der Epidermis abzureißen, während er seinen nagend-saugenden oralen Apparat benutzt. So durchbohrt die Juckreizmilbe die Haut und beginnt, Blut zu trinken, sich in eine bestimmte, aber nur eine Richtung bewegend. Der Grund für diese Bewegung liegt in der Abdeckung ihres Rückens. Darauf sind schuppige Lamellen, deren Ränder spitz sind. Der Lebensraum der Parasiten wird von den Zonen unter der Haut gewählt. Hier machen sie Bewegungen und legen Eier. Die Krätze leben für eine relativ kurze Zeit. Der Zyklus seiner Existenz ist nur 30 Tage. Männchen nach Befruchtung von Weibchen verenden. Weibliche Individuen leben weiter und legen täglich 2-3 Eier in die subkutanen Gänge, die nach einigen Tagen zu Larven werden. Diese Form ist für anderthalb Wochen erhalten. Danach werden die Larven erwachsen.

Frau, die der Träger der Infektion ist,An einem Ort bleiben sie nicht lange. Sie sind in ständiger Bewegung. In der Dicke der Epidermis bewegen Krätzmilben erhebliche Beschwerden bei Patienten. Dies ist besonders ausgeprägt in der Nacht, wenn Parasiten am aktivsten sind.

So ist der Hauptort, wo wohntParasit - Hautschichten. Auf ihrer Oberfläche erscheinen Milben nur, um sich zu paaren und ihre Wanderung durch den Körper fortzusetzen. Deshalb ist der gesamte Lebenszyklus des Parasiten in zwei Phasen unterteilt. Der erste von ihnen ist kutan. Die zweite ist subkutan. Die ersten Symptome einer Krätze können keine äußerlichen Ursachen haben. Sie machen aber auch Verdacht auf das Vorhandensein der Krankheit. Und das grundlegendste dieser Symptome ist starker Juckreiz. Er sorgt sich um eine Person zu einer Zeit, wenn das Weibchen Eier legt und lange Kanäle nagt, um weiter zu essen. Es passiert am Abend und in der Nacht. Am Nachmittag, wenn die Parasiten ruhen, entsteht die Illusion eines Rückfalls der Krankheit, wenn der Juckreiz nachlässt.

Wege der Infektion

Sehr oft glauben Menschen, dass Krätze kannNur asoziale Elemente werden krank. Diese Infektionskrankheit wird jedoch nicht nur in denen diagnostiziert, deren Wohnung oder Haus verschmutzte und verschmutzte Räumlichkeiten sind. Oft auf der Haut von Krätze Milbe (juckende), leiden Erwachsene und Kinder aus gut gestellten Familien leiden.

Eine Infektion mit solchen Parasiten tritt fast immer auf, wenn ein längerer Kontakt "Haut-Haut" vorliegt. Mögliche Übertragung und sexuelle Übertragung.

Symptome von Krätze bei Kindern erscheinen nach ihrerInfektion von kranken Eltern, mit denen sie im selben Bett schlafen. In großen und überfüllten Gruppen sind andere Arten von Hautkontakt möglich. Dazu gehören starke Händeschütteln, Kindergeschrei, etc.

Einige Führer können noch gesehen werdenbereits veraltete Informationen, dass Krätze durch verschiedene Haushaltsgegenstände (Bettwäsche, Haushaltsutensilien, etc.) übertragen werden. Bis heute glauben Experten, dass ein solcher Infektionsweg unwahrscheinlich ist. Die Ausnahme ist nur eine Art von Krankheit - Norwegisch. In diesem Fall erreicht die Anzahl der Zecken am Körper des Patienten mehrere Millionen. Wenn wir einen typischen Fall betrachten, dann können nur 10-20 Parasiten gefunden werden.

Menschen können Zecken über Hunde auf Menschen übertragen,Katzen, Nutztiere, Huftiere usw. All diese Tiere können mit verschiedenen Varianten eines mikroskopisch kleinen Parasiten infiziert werden, der sich als Meister und Mensch entscheiden kann. In diesem Fall sind die Symptome der Krätze ähnlich denen, die durch die Variante des Juckreizes verursacht werden, die sich bevorzugt auf der Haut von Menschen niederlässt.

Parasiten, die von Tieren übertragen werden, tun dies jedoch nichtsind in der Lage, den Menschen zu erreichen, den Lebenszyklus vollständig zu beenden. Deshalb werden solche Krätze als kurzlebig eingestuft und ihre Behandlung erfordert nicht den Einsatz von Scabiziden.

Wann sollte ich zu einem Dermatologen gehen?

Wie manifestieren sich die ersten Anzeichen (Symptome) von Krätze? Über das Vorhandensein der Krankheit sagt:

  1. Juckreiz, der eine Person in den Abend- und Nachtstunden stört.
  2. Ausschlag, der typisch für diese Krankheitsplätze erscheint. Ihr Aussehen ist absolut unwichtig. Schließlich kann die äußere Manifestation des Hautausschlags von vielen Faktoren abhängen.
  3. Kratzen jedes der Familienmitglieder am Abend. Dies ist wahrscheinlich die ersten Symptome von Krätze. Am Morgen müssen Sie zum Arzt gehen, um die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen.

Selbst mit einem der oben genanntendie ersten Symptome von Krätze (Fotos können zusätzlich in dem Artikel gesehen werden) müssen Sie beginnen zu handeln, um die Beschwerden zu beseitigen. Zur gleichen Zeit eine andere Bestätigung der Diagnose einer Infektionskrankheit erscheint auf der Haut sind kleine weißliche Streifen. Dies sind juckende Stiche, deren Länge 1 cm nicht überschreitet.Solche Kanäle sind am Gesäß und Bauch, an den Handflächen und in der Achselhöhle, in den Falten der Ulnarfalte und an den Füßen am häufigsten zu finden.

Arten von Krankheiten

Symptome von Krätze (Fotos können in dem Artikel gesehen werden) sind nicht immer offensichtlich und unbestreitbar.

Füße auf Turnschuhen

Eine solche Krankheit dauert manchmal andersForm, über die es wichtig ist, zumindest eine ungefähre Idee zu haben. Solches Wissen wird helfen, das Vorhandensein eines Parasiten zu erkennen, bevor er zum Arzt geht. Bei den ersten Anzeichen (Symptomen) der Krätze bei Erwachsenen und bei Kindern kann jedoch in der Regel Juckreiz unterschieden werden. Wenn er erscheint, auch ohne eine Vorstellung davon zu haben, wie der Ausschlag auf der Haut aussehen sollte, müssen Sie die Hausarbeit verschieben und schnell einen Dermatologen aufsuchen.

Die Intensität, mit der die Krankheit auftritt, ist nichthängt notwendigerweise von der Anzahl der Personen ab, die in die Haut einer Person eingedrungen sind. Ein wichtiger Faktor ist die Reaktion des Körpers des Patienten auf den Parasiten selbst, seine Eier und seinen Speichel sowie auf die Produkte der Vitalaktivität. Solche Faktoren führen zum Auftreten verschiedener Arten von Leiden, die genauer betrachtet werden sollten.

Typische Krätze

Diese Form der Krankheit tritt bei diesen aufFälle, wenn eine Person mit geschlechtsreifen Personen infiziert wird. Solche Parasiten beginnen sofort mit aktiver Aktivität, setzen sich auf der Haut ab und beginnen sich darin zu vermehren. Was hat in diesem Fall Krätze Symptome? Mit einem Foto dieser Form der Krankheit kann unten gefunden werden.

Krätze Ausschlag

Von den typischen Anzeichen von Krätze sind:

  1. Schnelles Auftreten von Kratzern. Diese Stellen sind mit Krusten bedeckt, die aus getrocknetem Blut bestehen.
  2. Hautausschläge. Am häufigsten erscheinen sie in Form von Vesikeln an den Stellen, an denen der Parasit am aktivsten ist (an den Beinen und an den Händen). In diesem Fall fehlen die Entzündungsherde. Vesikel auf der Haut sind sehr klein. Ihr Durchmesser beträgt 1-3 mm. Dies ist eines der ersten Anzeichen (Symptome) von Krätze bei Erwachsenen und Kindern.
  3. Das Auftreten von Knoten in der Nähe der Hautausschläge. Dies ist eine klare Bestätigung, dass Larven bereits in den Bereich der Haarzwiebeln eingedrungen sind.
  4. Pusteln und Bläschen. Sie befinden sich auf der Haut in Form von Clustern.

Die ersten Anzeichen (Symptome) der Krätze, Fotos davonIn dem Artikel wird eine typische Spezies in der Haut Juckreiz, das Vorhandensein von Zeckenbewegungen und auch in paarigen Hautausschlägen ausgedrückt. Die Manifestation der Krankheit verstärkt sich nach einem heißen Bad und auch in den Abendstunden. Zu dieser Zeit nagt der weibliche Parasit aktiv an neuen Kanälen, um Eier zu legen.

die Hände sind zerkratzt

Symptome von Krätze bei Erwachsenen und Kindern können unruhigen Schlaf umfassen. Schließlich ist der Körper nachts warm, was das Weibchen zur Aktivität anregt.

In Form von Hautausschlägen können die ersten Symptome von Krätze bei Erwachsenen (siehe Foto unten) zwischen den Fingern und auf der Brust, an den Handgelenken und in der Nähe des Nabels beobachtet werden.

Ausschlag von Krätze in der Handfläche

Dies liegt daran, Parasiten bevorzugen, diese Bereiche zu treffen, die Haut, auf der dünner ist. Die Zecke neigt in diesem Fall nicht dazu, Schlaganfälle im Gesicht und zwischen den Schulterblättern auszuführen.

Oft leiden Menschen mit Krätze an einer allergischen Reaktion. Es äußert sich in Form von Urtikaria und wird durch die Produkte der Lebenstätigkeit des Parasiten verursacht.

Nach der Entdeckung der Merkmale (der Merkmale) der Krätze, der Behandlung muss man sofort beginnen. Andernfalls kann die Krankheit komplexere Formen annehmen, indem sie sich anderen Hauterkrankungen anschliesst.

Krätze ohne Stiche

Eine ähnliche Form der Krankheit manifestiert ihre Symptome für kurze Zeit. Dann geht es in eine typische Form.

Eine ähnliche Krankheit tritt beim Menschen auf, wenn erinfiziert mit Milbenlarven. Was sind die ersten Anzeichen, Symptome von Krätze bei Erwachsenen (Fotos von Manifestationen der Krankheit können in dem Artikel gesehen werden)? Sie sind eher schwach. Körper erscheinen auf dem Körper, aber sie sind klein und ihre Anzahl ist klein. Ein ähnlicher Zustand dauert bis zu dem Zeitpunkt, wenn Erwachsene auf der Haut erscheinen. Nachdem sich die Larven in geschlechtsreife Zecken verwandelt haben und dafür zwei Wochen brauchen, ändert sich die Krankheit sofort.

Symptome von Krätze dieser Art sind, zusätzlich zu Hautausschlägen, und in der Haut Juckreiz, die eine Person in der Nacht stört. Statt Bewegungen an seinem Körper finden sich Bläschen und Papeln.

Wenn Kontakt mit infizierten Personen auftritt, dannDiese Form der Krätze manifestiert sich häufiger als andere. Aus diesem Grund lohnt es sich, wenn im Team oder in der Familie Fälle der Krankheit identifiziert werden, auf die Verstärkung der Symptome zu warten. Jede Person sollte sofort behandelt werden.

Krätze "Inkognito"

Diese Form der Krankheit ist sehr schwierig fürDiagnose. Wenn Sie die Fotos der ersten Symptome der Krätze betrachten, können Sie die Behandlung mit einer Verzögerung beginnen, weil es keine besonderen Anzeichen für eine solche Art von Krankheit gibt.

Diese Krankheit wird auch "Krätze der Sauberkeit" genannt. Schließlich sind Menschen, die sich waschen, anfällig für eine Infektion mit einer Zecke. Warum passiert das? Die Tatsache, dass Seife, die sie verwenden, die natürliche Barriere der Haut verletzt. Dies macht es anfällig für Parasiten. Zusätzlich zu den oft waschbaren Menschen ist die Neigung zu dieser Art von Krätze auch diejenige, deren Immunität signifikant nach dem Verlauf der Einnahme von Antibiotika abgenommen hat. Leiden von der Krankheit "Inkognito" und diejenigen, die häufig Stress ausgesetzt sind.

Die ersten Symptome von Krätze bei Erwachsenen oftmit Seife, sind kaum wahrnehmbar. Schließlich werden die Personen auf der Haut mit Wasser abgewaschen und mit einem Waschlappen entfernt. Dennoch macht sich der Patient Sorgen wegen starkem Juckreiz. Es fühlt auch das Brennen der Haut, die sehr irritiert ist und das gleiche Aussehen wie bei Pyodermie oder Nesselsucht hat. In diesem Fall diagnostizieren die Infektionskrankheiten aufgrund ihrer schwachen Symptome nur einen Dermatologen.

Norwegische Krätze

Diese Art von Parasitenerkrankung istdie schwerste Form, die nur Menschen haben können. Solche Krätze werden auch "Krustentier" oder "Cortical" genannt. Meistens entwickelt sich eine solche Krankheit bei jenen Menschen, die aus irgendeinem Grund eine schwache Sensitivität oder völlige Abwesenheit davon haben. Solche Verstöße führen dazu, dass eine Person kein Jucken verspürt und sich nicht rechtzeitig an einen Spezialisten wendet, wodurch sich die Krankheit sehr intensiv entwickeln kann. Darüber hinaus gelten norwegische Krätze als die ansteckendsten.

Was sind die Gründe für den Mangel an Sensibilität in einer Person? Sie sind sehr unterschiedlich. Unter ihnen:

  • Verwendung von Hormonpräparaten;
  • Parese der Gliedmaßen;
  • AIDS;
  • Diabetes mellitus;
  • Tuberkulose;
  • Sklerodermie;
  • Leukämie.

Diese Art von Krätze zeigt sich durch folgende Symptome:

  • starkes Juckreiz;
  • Dermatitis, die sich im ganzen Körper ausbreitet;
  • trockener Hautausschlag, der durch das Vorhandensein von weißlichen Schuppen gekennzeichnet ist.

Diese Art von Krankheit ist genugschwer. In diesem Fall kann eine große Anzahl von Parasiten in verschiedenen Stadien des Lebenszyklus am Körper des Patienten, in den Krusten, die auf der Haut gebildet werden, und auch in den Kanälen gefunden werden. Die Diagnose ist in solchen Fällen sehr spät, wenn die Krankheit ihr höchstes Stadium erreicht. Schließlich nehmen Patienten, die Träger einer Zecke sind, nicht einmal an, dass sie eine Infektion haben. Sie haben keinen Juckreiz, und infolgedessen sind die ersten Symptome bei der Krätze nicht vorhanden, und die Behandlung wird nicht durchgeführt. Dies führt zur Bildung einer Menge massiver Krusten am Körper, in deren Dicke die Parasiten buchstäblich schwärmen. Diese Niederlage ist besonders deutlich an den Füßen und Händen. Die auf ihnen erscheinenden Wucherungen sind sehr schmerzhaft, was die Bewegung der Gliedmaßen einschränkt. Nägel werden in der norwegischen Krätze, sowie Haut auf dem Kopf und dem Haar beschädigt. Es ist erwähnenswert, dass solche Symptome in der typischen Form der Krankheit fehlen.

Noduläre Krätze

Eine ähnliche Form der Krankheit ist eine Reaktionder Körper auf die Produkte der Milben, die von Eruptionen in Form von Knötchen von Zyanotic Farbe, mit einer rotbraunen Kruste bedeckt begleitet. Das Auftreten dieser Tumoren erfolgt nach einem bestimmten Muster. Zuerst verdickt sich das lymphatische Gewebe, und dann bilden sich aus seiner Struktur Knötchen, deren Größe 1 cm erreichen kann. Ähnliche Ausschläge treten an den Stellen auf, an denen sich der Parasit bewegt. Knoten verursachen Angst beim Patienten, weil sie sehr jucken. Juckreiz findet für eine lange Zeit statt. Es wird auch nach dem Erfolg der Therapie beobachtet. In diesem Fall, besonders anfällig für die Reaktion der Stelle auf den Körper, die die Bauch-, Gesäß und Genitalien bei Männern sind, jucken für weitere 1 bis 6 Monate.

Diagnostizieren Sie eine ähnliche Art von Krätze mit Hilfe des Cesari-Zeichens. Bei ihrer Verwendung wird die Zecke durch Abtasten der Knötchen oberhalb der Haut bestimmt.

Pseudotum

Eine ähnliche Art von Krankheit tritt auf, wennInfektion von Menschen mit Zangen, die Vögel oder Tiere parasitieren. Träger der Krankheit können in diesem Fall Schafe und Pferde, Ziegen und Hunde, Tauben und Ratten, Katzen, Hühner und andere Vertreter der Tierwelt sein.

Die Inkubationszeit der Pseudoraportose (bis jetztPseudotrich genannt) ist nur eine Stunde. Schließlich versuchen die Milben in diesem Fall nicht tief in die Haut einzudringen. Sie beißen eine Person, die einen starken Juckreiz verursacht. Danach erscheinen Ausschläge auf seiner Haut. Sie haben die Form von Flecken und Blasen und sind etwas größer als bei der üblichen Krätze. Es gibt solche Hautausschläge auf diejenigen Teile des Körpers, die direkt in Kontakt mit dem infizierten Tier sind.

Die mit pseudokutaner Haut hergestellten Hautgeschabsel haben keine Eier und Milbenlarven. Immerhin reproduziert sich der Parasit in diesem Fall nur an Tieren.

Manchmal, wenn diese Art von Krankheit manifestiert ist (siehe Fotos von Symptomen), und die Behandlung von Krätze als solche möglicherweise nicht erforderlich. Es genügt, den Kontakt mit einem infizierten Tier zu unterbrechen und den Körper öfter zu waschen.

Um Infektionen zu verhindernPseudotum mit vorhandenen Haustieren, Desinfektion von Kleidung und Bettwäsche sollte durchgeführt werden. Es wird auch notwendig sein, Ihre Haustiere regelmäßig von dieser Krankheit zu behandeln.

Kinder Krätze

Es ist erwähnenswert, dass die Symptome der Krankheit, dieverursachen Milben bei Babys, sind sehr stark. Bei der Infektion eines Krätze-Parasiten von Kindern ist praktisch die gesamte Haut betroffen, und nicht nur diejenigen Bereiche, die für die adulte Form der Krankheit charakteristisch sind.

Krätze bei Kindern

Äußerlich manifestiert sich die Krankheit in Form eines Ausschlags,ähnlich wie Nesselsucht. Die ersten Symptome machen sich bereits 3-8 Tage nach der Infektion bemerkbar. Das erste Anzeichen von Krätze in der Kindheit ist Juckreiz, der sich im ganzen Körper ausbreitet. Danach, zuerst an Händen und Bauch, gibt es Ausschläge, die das Aussehen von papulösen Formationen haben.

Infektion mit Krätze Milben Kinder leiden sehr hart. Sie beginnen den Hautausschlag zu kratzen. Als Folge erscheinen eitrige Krusten an ihrer Stelle, die auf eine chronische Infektion hindeuten.

Babys mit Krätze sind unruhig undsind launisch. Aber Eltern sollten alles tun, um das Kämmen der Haut auszuschließen. Zum Beispiel können Sie Ihrem Baby Baumwollhandschuhe anlegen und auch kurz die Fingernägel abschneiden.

Eine solche Krankheit kann bei Säuglingen auftreten. In diesem Fall breitet sich der Hautausschlag nicht nur im Bereich der Hände und des Bauches aus, sondern geht auch auf Gesicht und Kopf über.

Sehr ältere Menschen sind auch anfällig für Krätze. Sie haben möglicherweise keine Zeckenbewegungen und Hautausschläge, aber sie haben eine juckende Kruste am Körper.

Komplizierte Krätze

Es tritt nur in dem Fall auf, wennspäte Symptome von Krätze wurden identifiziert, und die Behandlung der Krankheit wurde nicht rechtzeitig eingeleitet. In diesem Fall hat die Krankheit Zeit, in eine komplizierte Form überzugehen. Zur gleichen Zeit wird es noch schwieriger, die Krankheit zu erkennen. Schließlich sind seine Anzeichen von Symptomen von Komplikationen begleitet. Dies ist Dermatitis oder Pyodermie und manchmal Ekzem oder Urtikaria.

Komplikation der Krätze tritt als Folge von aufAnhaftung an die geschädigte Haut der mikrobiellen Flora. Meistens wird dies in einer typischen Form der Krankheit beobachtet, begleitet von starkem Juckreiz. Oft werden Komplikationen bei Kindern beobachtet, die ihre Eruptionen verkratzen. In den resultierenden Läsionen tritt auch die pathogene Mikroflora ein.

Bei dieser Form der Krankheit werden Furunkel parallel behandelt - pustulöse Formationen. In Abwesenheit einer Therapie besteht die Gefahr einer noch ausgedehnteren Infektion.

Diagnose

Der Arzt kann das Vorhandensein der Krankheit feststellenbasierend auf den Symptomen der Krankheit, epidemiologische Daten sowie die Ergebnisse von Laboruntersuchungen. Der letzte Punkt ist besonders relevant in Fällen, in denen das allgemeine klinische Bild der Pathologie etwas verschwommen ist. Labor Bestätigung der Diagnose von Krätze wird mit den folgenden Methoden durchgeführt:

  1. Extrahieren der Zecke aus dem Strich mit einer Nadel mitanschließende Untersuchung des Erregers unter dem Mikroskop. Die Anwendung dieser Methode wird jedoch unwirksam, wenn alte zerstörte Papeln untersucht werden.
  2. Ausführen von dünnen Abschnitten jener Teile der Epidermis, die sich im Bereich des Juckreizes befinden. Mit dieser Methode können Sie nicht nur das Vorhandensein der Zecke selbst, sondern auch deren Eier bestimmen.
  3. Implementierung von geschichteten Scraping, diewird aus dem Bereich des Jucken gemacht (sein blindes Ende). Manipulation wird bis zu dem Moment durchgeführt, wenn das Blut erscheint. Das resultierende Material wird mikroskopiert.
  4. Alkalische Präparation der Haut mit alkalischer Lösung. Diese Methode beinhaltet die anschließende Aspiration von macerated Haut und Mikroskopie.

Der Arzt, bei dem der Patient über Juckreiz der Haut klagt,immer muss Krätze ausgeschlossen werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn alle Mitglieder einer Familie oder einer organisierten Gruppe Unbehagen empfinden.

Eine zuverlässige Bestätigung der Diagnose istErkennung von Juckreiz bewegt sich. In jedem Fall sollte dieser Kanal jedoch mit einem mit öliger Substanz bedeckten Skalpell geöffnet werden. In diesem Fall muss die Klinge entlang des Juckkanals gerichtet sein. Das so erhaltene Kratzen wird unter das Glas gelegt und unter einem Mikroskop untersucht.

Die zuverlässigsten Ergebnisse werden erhalten, wennKratzer von noch nicht gekämmten Bewegungen, die sich in den Zwischenräumen zwischen den Fingern befinden. Aber am einfachsten ist der Juckreiz Kanäle gefunden werden, wenn die Haut mit Jod gefärbt ist. In diesem Fall erscheinen die Striche in Form von braunen Streifen gegen eine hellbraune Farbe, in der die gesunde Haut erscheint. Ärzte im Ausland verwenden Tinte für diese Zwecke.

In fast allen Fällen wird eine Krätze mit einem 600-fachen Anstieg der betroffenen Stellen mit einem Video-Dermatoskop festgestellt.

Behandlung von Krätze

Es ist daran zu erinnern, dass die Krankheit selbstkann nicht bestehen. Sie wird eine Person für eine lange Zeit stören und sich periodisch verschlimmern. Deshalb sollten bei Auftreten von Symptomen sofort Krätze und Behandlung bei Erwachsenen und Kindern begonnen werden. Dies schließt auch die Entwicklung seiner schweren Form aus.

Was tun, um eine Person zurückzugeben?Gesundheit? Um dies zu tun, ist es ausreichend, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Zecke und ihre Eier zu zerstören. Dies kann leicht mit lokalen Einrichtungen erreicht werden. Man sollte jedoch niemals Selbstmedikation betreiben. Wenn Sie Symptome von Krätze haben, sollten Sie einen Dermatologen kontaktieren, der eine angemessene Therapie verschreibt.

Zur Behandlung dieser Infektionskrankheit werden folgende Medikamente verwendet:

  1. "Sprague". Mit diesem Spray wird die betroffene Haut drei Tage lang behandelt. Wenn nötig, wiederholen Sie die Therapie nach 10 Tagen.
  2. "Benzylbenzoat" Mit dieser Zubereitung in Form einer Salbe oder einer Wasser-Seife-Suspension wird die Haut für 2-5 Tage behandelt.
  3. Schwefelsalbe. Dieses Mittel wird vor dem Schlafengehen für 5-7 Tage auf die betroffenen Hautstellen gerieben.
  4. "Lindan." Dieses Medikament ist eine Lotion. Einmal auftragen, die Haut einreiben und 6 Stunden einwirken lassen.
  5. "Permetrin". Dies bedeutet, dass mit einem Wattestäbchen imprägniert und die betroffenen Stellen 3 Tage lang geschmiert werden.
  6. "Crotamiton." Dieses Medikament ist eine Creme, die für zwei Tage, zweimal am Tag verwendet wird, die betroffene Fläche verschmiert.
  7. Ivermectin. Diese Salbe behandelt Hautbereiche nur einmal. Bei Bedarf wird die Behandlung nach zwei Wochen wiederholt.

Wie erreicht man das effektivste Ergebnis bei der Behandlung von Krätze? Um dies zu tun, müssen Sie bestimmte Regeln beachten:

  • bei der Diagnose Therapie müssen alle Mitglieder einer Familie oder einer Gruppe von Kindern passieren;
  • Bei der Behandlung können sich die Patienten nicht waschen und auch die Bettwäsche wechseln;
  • Es wird notwendig sein, Kleidung und andere Gegenstände zu desinfizieren, mit denen die infizierte Person direkt Kontakt aufgenommen hat;
  • Es ist notwendig, Mittel für die Krätze nicht nur in den betroffenen Gebieten, sondern auch für den ganzen Körper zu verwenden.

Alle Salben von Krätze werden mit einem speziellen in die Haut geriebenGründlichkeit. Vermeiden Sie bei der Anwendung Bereiche im Haarbereich am Kopf sowie im Gesicht. Achten Sie besonders auf die Hände und den Bereich zwischen den Fingern, da die Lokalisierung von Parasiten stattfindet, in der Regel in diesen Orten.

Kinder jucken nicht in eine eitrige Infektion gedreht wird, mit Haaren auf dem Kopf und im Gesicht behandelt. Es ist wichtig, dass die Mittel nicht verwendet werden, um das Kind in den Augen oder den Mund getroffen.

Die Prognose der Krätze Behandlung ist in der Regel günstig. Für den Fall, dass die Symptome der Krankheit rechtzeitig erkannt werden und die Therapie richtig organisiert ist, werden 100% der Patienten geheilt.

In Verbindung stehende Nachrichten
Prä-Infarkt: Symptome und Maßnahmen
Was sind die Symptome eines Herzhusten?
Wie wird Krätze bei Hunden behandelt?
Wie verursacht Juckreiz Krätze Krankheit?
Wie sieht Krätze aus?
Margelon-Krankheit: Existiert es?
Röteln bei einem Kind: Symptome und Behandlung
Nervöse Erschöpfung. Symptome und Behandlung, und
Wie erkennt man das Symptom der Krätze?
Beliebte Beiträge
Folgen:
Schönheit
up