Antibiotika für Kinder mit Bronchitis: Welche wählen?

Bronchitis ist eine der häufigsten undschwere Atemwegserkrankungen bei Kindern. Oft verschreiben Ärzte Antibiotika zur Behandlung. Aber das ist nicht immer gerechtfertigt. In den meisten Fällen wird Bronchitis durch eine Virusinfektion oder eine allergische Reaktion verursacht. Und Antibiotika werden benötigt, um Bakterien oder andere Mikroorganismen zu bekämpfen. Eine ungerechtfertigte Verschreibung solcher Medikamente kann Komplikationen verursachen und die Gesundheit des Kindes schädigen. Daher sollten Antibiotika für Kinder mit Bronchitis nur nach Durchführung der notwendigen Tests und Feststellung der Krankheitsursache angewendet werden.

Antibiotika für Bronchitis für Kinder 10 Jahre alt

Wenn es notwendig ist, antibakterielle Medikamente zu verschreiben

Antibiotika für Kinder mit Bronchitis ernanntin Gegenwart einer bakteriellen Infektion. Solche Präparate gegen Viren funktionieren nicht und verschlechtern nur den Zustand des Kindes, da sie die Immunität reduzieren. Und die Bestimmung des Erregers der Krankheit ist nur bei der Analyse des Sputums möglich, was nicht immer der Fall ist. Daher gibt es andere Anzeichen, die auf das Vorhandensein von Bakterien im Körper des Kindes hinweisen:

  • mehr als 3 Tage wird die Temperatur auf 38 Grad gehalten;
  • das Kind kann selbst bei Dyspnoe kaum atmen;
  • hinterlässt einen zähflüssigen grünlichen Schleim mit Eiterverunreinigungen;
  • Es gibt Zeichen der Vergiftung;
  • wenn das Kind weniger als ein Jahr alt ist.
    Antibiotika für Bronchitis für Kinder 1 Jahr

In keinem Fall sollten Sie selbst Antibiotika gegen Bronchitis für Kinder unter 4 Jahren geben. Nur ein Arzt kann entscheiden, ob solche Medikamente für das Kind notwendig sind.

Wie man Antibiotika anwendet

Die Hauptregel für den Gebrauch solcher Drogen ist ihresollte unter strenger ärztlicher Aufsicht genommen werden. Nur ein Spezialist kann das richtige Medikament auswählen und seine Dosierung und Dauer der Verabreichung bestimmen. Und Eltern müssen alle ihre Vorschriften einhalten. In den meisten Fällen werden Antibiotika für Bronchitis für Kinder ab 7 Jahren in Form von Tabletten oder Kapseln verabreicht. Aber es gibt jetzt solche Medikamente in Form von Suspensionen oder Sirup, die für kleine Kinder bequemer ist.

Wie richtig Antibiotika für Kinder mit Bronchitis anwenden?

  • In der Regel werden solche Medikamente für einen Zeitraum von 5 Jahren verschriebenbis zu 7 Tage. Wenn Bronchitis mit Komplikationen und in chronischer Form auftritt, kann die Aufnahmezeit bis zu 2 Wochen verlängert werden. Sie können nicht aufhören, Ihre Medikamente früher als diese Zeit zu nehmen, auch wenn es eine Verbesserung gibt. Bakterien können eine Resistenz gegen das Antibiotikum entwickeln.
  • Eines der Merkmale der Verwendung solcher Medikamente- Empfangsplan Trinken Sie sie streng in regelmäßigen Abständen - 8, 12 oder 24 Stunden. Nur so können konstante antibakterielle Substanzen im Blut sichergestellt werden.
  • Bei der Verschreibung eines Antibiotikums für Kinder ist es sehr wichtig, die genaue Dosierung zu bestimmen. Es hängt vom Alter und Körpergewicht des Kindes ab.
  • Es ist notwendig, die Anweisung zu studieren, um herauszufinden, vor den Mahlzeiten oder nachdem Sie das Medikament einnehmen müssen.
    Antibiotika für Bronchitis für Kinder 7 Jahre alt

Welche Antibiotika werden Kindern mit Bronchitis verschrieben?

Wählen Sie nach den Regeln Antibiotika für die BehandlungEine Bronchitis kann nur nach Feststellung des Erregers erfolgen. Meistens sind jedoch Vorbereitungen für ein breites Wirkungsspektrum vorgeschrieben. Nach der Erfahrung von Ärzten, die empfindlichsten Erreger der Bronchitis gegen drei Arten von Antibiotika:

  • Penicilline - "Amoxicillin", "Amoxiclav", "Flemoxin solute";
  • Cephalosporine - "Ceftriaxon", "Cefotaxim", "Zinnat";
  • Makrolide - "Macropen", "Sumamed", "Hemomycin".

Die Wahl der Droge hängt vom Alter des Kindes, seinem Gesundheitszustand und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs ab.

Antibiotika für Bronchitis für Kinder 3 Jahre alt

Wie man Antibiotika für Bronchitis für Kinder 3 Jahre und jünger verwendet

In diesem Alter ist eine Entzündung der Bronchien sehr gefährlichwegen der Merkmale der Anatomie und Physiologie des Kindes. Viel häufiger Komplikationen von Bronchitis treten bei Babys auf. Kleine Bronchien sind mit Schleim verstopft und hinterlassen sehr hart, was zur Entwicklung einer Lungenentzündung führen kann. Daher erfolgt die Behandlung dieser Krankheit in vielen Fällen im Krankenhaus.

Wenn es notwendig ist, antibakteriell zu nehmenDrogen, dann in diesem Alter sind viele von ihnen kontraindiziert. Darüber hinaus werden Antibiotika für Bronchitis für Kinder 1 Jahr und jünger am häufigsten als Injektionen verwendet. Auf diese Weise wirkt das Medikament schneller. Eine ärztliche Beobachtung bei der Behandlung von Antibiotika bei Kindern ist notwendig, da diese Medikamente oft schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Bei kleinen Kindern können, außer bei Durchfall und Erbrechen, Krämpfe, Ohnmachtsanfälle und eine Veränderung des Blutbildes auftreten.

Antibiotika für Kinder mit Bronchitis

Antibiotika der Penicillin-Gruppe

Diese antibakteriellen Medikamente sind aktiv gegendie meisten Erreger der Bronchitis. Aber sie haben viele Nebenwirkungen, meist allergische Reaktionen oder Dysbiose. Daher sollten sie zusammen mit den Vitaminen C und B sowie mit Probiotika eingenommen werden, um die Darmflora zu erhalten. Es ist zu beachten, dass die Penicilline gegen Staphylokokken, Streptokokken und Pneumokokken wirksam sind, aber gegen Chlamydien und Mykoplasmen, die ebenfalls Bronchitis verursachen können, unwirksam sind.

Von dieser Gruppe werden diese Antibiotika oft verschriebenmit Bronchitis für Kinder unter 10 Jahren: "Amoxicillin", "Flemoxin Solutab", "Sulbactam", "Ospamox." Antibakterielle Wirkung ist gekennzeichnet durch Amoxicillin enthaltende Arzneimittel mit Clavulansäure: "Amoxiclav", "Augmentin".

Antibiotika für Bronchitis für Kinder 4 Jahre alt

Cephalosporine

Wirksame Bakterien werden auch durch Antibiotika getötetGruppe von Cephalosporinen: "Zinnat", "Cefadox", "Loprax", "Supraks". Sie werden seltener verwendet, vor allem wenn der Patient keine Penicilline verträgt. Sie werden auch in der komplexen Therapie der komplizierten Bronchitis verwendet. Meistens verschreiben Kindern mehrere Medikamente.

  • "Zinnat" ist in Form von Granulaten zur Herstellung einer Suspension erhältlich. Angewandt für Kinder ab 3 Monaten.
  • "Supraks" - Cephalosporin der 3. Generation. Die Droge ist für Babys bis zu sechs Monaten verboten. Die Suspension sollte einem Kind 2-3 mal am Tag verabreicht werden.
  • "Ceftriaxon" - ein sehr wirksames Medikament, das in 3-4 Tagen mit Entzündungen fertig wird. Aber dieses Antibiotikum wird in einer Injektionslösung hergestellt.

Makrolide

Diese Gruppe von Rauschgiften wird im letzten ernanntZeit ist am häufigsten, da Penicilline und Cephalosporine Störungen der Darmmikroflora und andere Nebenwirkungen verursachen. Makrolide haben keine toxische Wirkung auf die Nieren und den Darm. Darüber hinaus sind sie gegen eine große Anzahl von Mikroorganismen aktiv und dringen tief in die Zellen ein. Daher werden sie als effektiver angesehen. Die am häufigsten verschriebenen Antibiotika gegen Bronchitis bei Kindern ab 5 Jahren:

  • "Rulid";
  • "Macropen";
  • "Azithromycin" und sein importiertes Analogon "Sumamed";
  • "Hemomycin".
    Antibiotika für Bronchitis für Kinder 5 Jahre alt

Welches Antibiotikum sollte man wählen?

Die sichersten und effektivsten werden berücksichtigtPräparate, die Amoxicillin enthalten. Aber es gibt Bakterien, die mutieren und unempfindlich gegen die Wirkung dieser Medikamente werden. Daher müssen Sie solche Medikamente aus dieser Gruppe wählen, die Clavulanat oder Sulbactam enthalten. Auf dem Paket sollte geschrieben werden: "Amoxicillin + Clavulanat." Am effektivsten sind in diesem Zusammenhang moderne Medikamente.

  • "Amoxiclav" ist eine Suspension, die angewendet wirdfür Kinder ab 3 Monaten. Sie müssen je nach Gewicht des Kindes 2 mal am Tag geben. Das Medikament hat eine große Wirksamkeit gegen Erreger von Bronchitis.
  • "Flemoxin Solutab" - ein Medikament auf Amoxicillin-Basis, wird Kindern ab einem Monat gezeigt. Entfernt effektiv Entzündungen.
  • "Augmentin" wird häufig für Bronchitis vorgeschrieben. Die Kombination von Amoxicillin mit Clavulansäure zerstört wirksam Bakterien. Kindern wird eine Droge in Form einer Suspension verschrieben.

Merkmale der Antibiotika-Behandlung

Die Hauptsache, die Eltern wissen sollten, ist, dass Sie einem Kind keine Antibiotika geben können, ohne einen Arzt zu verschreiben. Außerdem müssen Sie bei dieser Behandlung mehrere Regeln beachten:

  • wenn nach 3 Tagen der Verbesserung nicht auftritt oder das Kind schlechter wird, sollte das Rauschgift annulliert werden, aber der Doktor muss es tun;
  • Es ist sehr wichtig, die vom Arzt verschriebene Dosierung einzuhalten und den Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments nicht zu verpassen.
  • Antibiotika stören die Darmmikroflora, daher werden gleichzeitig mit ihnen Probiotika ernannt: "Lineks", "Normobakt", "Bifiform";
  • Bei einer solchen Behandlung ist es wichtig, die Reaktion des Kindes ständig zu überwachen und bei Auftreten von Nebenwirkungen die Einnahme des Medikaments abzubrechen und dem Kinderarzt zu berichten.

Antibiotika für Kinder werden von einem Spezialisten verschriebenmit schweren bakteriellen Infektionen. Du kannst deine eigene Medizin nicht wählen. Diese Medikamente sind sehr ernsthafte Medikamente, die oft Nebenwirkungen verursachen.

In Verbindung stehende Nachrichten
Brauche ich Antibiotika für mein Baby?
Welche Antibiotika werden für Otitis media verwendet?
Atemübungen mit Bronchitis
Unschätzbare Antibiotika für Kinder
Natürliche Antibiotika und ihre Vorteile
Behandlung von Bronchitis bei einem Kind sollte
Breitspektrum-Antibiotika
Antibiotika für Sinusitis
Wenn sich Bronchitis entwickelt hat, werden Antibiotika benötigt oder
Beliebte Beiträge
Folgen:
Schönheit
up