Würmer bei einer Katze: Symptome, Arten und Merkmale der Behandlung

Eine Infektion mit Würmern ist durchaus üblichein Problem bei Katzen und Hunden. Manchmal ist es schwierig, mit der Krankheit fertig zu werden, denn Parasiten sind sehr hartnäckig und können unter extremen Bedingungen überleben. Alle Züchter müssen wissen, ob es Würmer bei Katzen gibt. Symptome, die alarmieren sollten:

  • schlechter Appetit;
  • das Tier frisst alles, verliert aber gleichzeitig an Gewicht;
  • Apathie und Müdigkeit ohne ersichtlichen Grund;
  • konstantes Ablecken der Genitalien und Reiten auf dem Rücksitz.

Aber nicht nur Haustiere, die Zugang habenStraße, sind von einer Infektion bedroht. Manchmal sind die Besitzer von Haustieren sehr überrascht, wenn der Tierarzt das Vorhandensein von Parasiten von ihrem Haustier diagnostiziert. Sie können sie auf Straßenschuhen ins Haus bringen, so dass kein Tier immun gegen Infektionen ist.

Kategorien von Helminthen

Alle Parasiten Spezialisten sind in Kategorien eingeteilt, abhängig von den Methoden der Reproduktion, Form, Größe und Ernährungseigenschaften:

  • Band;
  • Ekel;
  • runde Würmer.

Arten von Würmern

Eine Katze kann Parasiten durch verschiedene fangenQuellen. In diesem Fall sind Parasiten in verschiedenen inneren Organen lokalisiert und verursachen Gesundheitsprobleme. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von Würmern, die im Körper der Katze parasitieren können, die Art der Infektion und die Symptomatik.

Wenn die Katze Würmer hat

Lungenparasiten

Der aufmerksame Besitzer vermutet sofort das Problem und sieht Anzeichen von Würmern bei Katzen. Die Symptome bei der Bekämpfung verschiedener Arten von Würmern sind im Allgemeinen ähnlich, aber es gibt einige Unterschiede.

Lungenwürmer können in den Körper eindringenEin Tier, wenn es Wasser aus einem schmutzigen Fluss oder See trinken wird. Es besteht auch ein Risiko, dass die Katze Krustentiere frisst. Die Gefahr besteht darin, dass Parasiten die Bildung von Zysten in den Lungen verursachen, was zur Zerstörung der Lungenstruktur beiträgt.

Viele unangenehme Minuten liefern Lungenwürmer bei Katzen. Symptome und Behandlung hängen vom Grad der Infektion ab. Die Hauptmerkmale sind:

  • Appetitlosigkeit;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Da ist Keuchen in der Brust, die Katze hustet;
  • Fieber;
  • Schwäche;
  • Erbrechen.

Wenn sich Würmer in der Lunge von Katzen vermehren,Symptome manifestieren sich sehr schnell. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Tier anfängt zu keuchen und zu husten. Viele Züchter verwechseln Pathologie mit einer Erkältung und wählen die geeignete Behandlung aus. Daher ist es wichtig, das Tier regelmäßig dem Tierarzt für eine genaue Diagnose zu zeigen. Schließlich, wenn Lungenwürmer bei Katzen gefunden werden, sind die Symptome leicht als Manifestationen von akuten Infektionen der Atemwege verwirrt und machen einen Fehler in der Behandlung.

Leberegel

Aus dem Namen ist klar, dass dieser Parasitlokalisiert in den Leberzellen. Die Gefahr besteht darin, dass der Parasit die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse befallen kann. Experten glauben, dass der Hauptgrund der Infektion roher Fisch ist.

Jeder fürsorgliche Züchter sollte die Anzeichen von Würmern bei Katzen kennen. Die Symptome einer Infektion mit Leberegel haben ein ausgeprägtes Krankheitsbild:

  • die Katze hat ständig Durchfall;
  • Erbrechen öffnet sich mit einer gelblichen Tönung;
  • Schwäche und Erschöpfung;
  • manchmal, im Falle einer großen Ansammlung von Parasiten, steigt die Temperatur an.

Leider ist diese Art von Würmern schwierigBehandlung. Herkömmliche Medikamente können mit ihrer Entfernung nicht umgehen, daher ist es wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren. Der Arzt verschreibt eine vollständige Untersuchung der Katze und eine umfassende Behandlung.

Gurke

Der Parasit betrifft nicht nur den Körper des Tieres, sondernund der Mensch. Daher ist es wichtig, Präventionsmaßnahmen zu ergreifen, um Infektionen zu vermeiden. Die Gefahr besteht darin, dass der Wurm die Darmwand infiziert und zerstört. Er beginnt zu bluten, Sekundärinfektionen kommen hinzu. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Träger kleine Parasiten sind, die im Fell eines Tieres leben - Flöhe oder Esser. Es ist notwendig, den Zustand der Katze genau zu beobachten und Maßnahmen zur Erkennung von Flöhen zu ergreifen.

Die größte Gefahr sind Würmer bei Katzen. Symptome einer Gurkenketteninfektion können wie folgt sein:

  • ständiges Grollen im Magen des Tieres;
  • Durchfall und Erbrechen;
  • Gewichtsverlust;
  • Die Katze wird nervös und reizbar.

Es gibt Fälle, in denen der Wurm im menschlichen Körper auf 1,5 Meter angewachsen ist. Aber im Körper eines Haustieres kann er nur 30 cm erreichen, was bei Katzenwuchs sehr viel ist.

Erreger der Alveokokkose

Analyse des Auftretens der Parasiten bei der Katze

In diesem Fall erreicht der Parasit nicht mehr als5 mm und stellt keine Gefahr für die Katze dar. Tiere können friedlich in Harmonie mit dem Wurm leben, ein erfülltes Leben führen und keine Anzeichen von schlechter Gesundheit zeigen.

Das Problem ist jedoch, dass Daten übertragen werden.Würmer von Katzen zu Menschen. Die Symptome sind verschwommen. Eine Person klagt über Schmerzen im Magen-Darm-Trakt, allgemeine Vergiftung des Körpers. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Krankheit für den Menschen tödlich ist. Wenn Sie die Krankheit nicht rechtzeitig diagnostizieren und keine geeignete Behandlung durchführen, ist der Tod möglich. Dies kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • Schwellung der Leber und der umgebenden Organe;
  • Metastasen in den inneren Organen;
  • Schädigung der Gehirnzellen.

Es sollte verstanden werden, dass sich die Würmer nicht zeigen, da sie sich im Körper der Katze befinden. Es gibt normalerweise keine sichtbaren Anzeichen. Als Hauptinfektionsquelle gelten kleine Nagetiere, die von einem Tier gefressen werden.

Hakenwurm

Sie sind kleine Würmer zu erreichen1 cm lang. Sie leben hauptsächlich im Darm und ernähren sich von Blut von den Wänden. Ein Tier kann sich durch Nahrung infizieren, wo Parasiteneier sind. Die Larven können jedoch auch durch die Haut in den Körper eindringen.

Wenn Würmer bei Katzen auftreten, können die folgenden Symptome auftreten:

  • Appetitlosigkeit;
  • Erbrechen;
  • Durchfall gemischt mit Blut;
  • Lethargie und Irritation.

Die Behandlung beinhaltet die Einnahme von Antiparasiten-Medikamenten.

Gefahr für den Menschen

Würmer in einem Tier sind nicht nur für die Gesundheit gefährlich. Einige Arten von Würmern können auf den Menschen übertragen werden und ernste Gesundheitsprobleme verursachen, einschließlich Tod.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es Krankheitserreger gibt, zum BeispielAlveokokkose, die von Katze zu Mensch übertragen wird, für andere Tiere jedoch nicht gefährlich ist. Denken Sie daran, dass der größte Teil des Parasiten für jedes Lebewesen gefährlich ist.

Überlegen Sie, welche Arten von Würmern für den Menschen gefährlich sind und welche Folgen die Infektion hat.

Arten von Parasiten, die für Menschen gefährlich sind

Größere Gefahr, insbesondere für Kinder,repräsentiert den Gurkenbandwurm. Es wird häufig bei Menschen diagnostiziert, die Katzen zu Hause haben. Der Parasit verursacht nicht immer ernsthafte Gesundheitsprobleme, fügt jedoch viele unangenehme Momente hinzu. Wenn sich eine Person infiziert hat, kann es zu folgenden Symptomen kommen:

  • Kopfschmerzen;
  • Appetitstörungen;
  • Verdauungsstörung

Es ist wahrscheinlich, mit einer Katze Echinococcus infiziert zu werden. Der menschliche Körper wird von einer solchen "Nachbarschaft", oft dem Tod, sehr schlecht toleriert. Die Gefahr besteht darin, dass die Würmer die Leber besiedeln und ihre normale Funktion vollständig stören. Der Gallenstrom ist blockiert, das Blut in den Gefäßen bewegt sich langsam, alle inneren Organe sind betroffen.

Höchstwahrscheinlich können sich Katzen mit Ascaris infizieren, worunter Kinder oft leiden. Würmer besiedeln den Magen-Darm-Trakt und beeinflussen seine Schleimhäute.

Die Gefahr ist, dass Würmer produzierengiftige Substanzen, die starke Allergene sind. Parasiten wirken sich negativ auf den Gastrointestinaltrakt aus und schädigen die Schleimhäute mechanisch, was zu Sekundärinfektionen führt.

Wie kann man verstehen, dass Katzen Würmer haben? Symptome

Wie man versteht, dass Katzen Würmer haben

Jeder ehrliche Züchter ist wichtig zu wissen.Ursachen von Parasiten und Anzeichen ihrer Anwesenheit bei Tieren. Nur die pünktlich begonnene Behandlung wird dazu beitragen, das Problem vollständig zu beseitigen und die Sicherheit aller anderen Familienmitglieder zu gewährleisten.

Wenn die Katze Würmer hat, auf welche Symptome ist zu achten? Die Antwort auf diese Frage hängt vom Grad des Schadens, der Art der angreifenden Würmer und den Gesundheitsmerkmalen des Haustiers ab.

Sobald die Würmer in den Katzenkörper eindringen, verursacht ihre Anwesenheit keine großen Beschwerden, so dass die Symptome mild sind. Wenig später treten jedoch die folgenden Probleme auf:

  • Blähungen;
  • Schleim und Blut im Stuhl;
  • Aus den Augen und der Nase kann der mit Eiter vermischte Ausfluss erscheinen;
  • Die Wolle wird matt und beginnt herauszufallen.
  • wegen des ständigen juckens leckt die katze den anus und reitet den boden;
  • das Weiß der Augen kann gelblich werden;
  • gastrointestinale Störungen;
  • unerklärliches Husten und Keuchen;
  • Gewichtsverlust;
  • allgemeine Vergiftung;
  • Kätzchen haben eine Entwicklungsverzögerung;
  • Eine Blutuntersuchung kann die Entwicklung einer Anämie zeigen.

Symptome einer Wurminfektion bei Katzen können zuerst auftretenträge und unausgesprochen, aber wenn sich der Körper festsetzt, wird das klinische Bild deutlicher. Anzeichen können mit anderen Krankheiten verwechselt werden, daher sollte die Katze am besten von einem Tierarzt untersucht werden.

Wichtig

Symptome von Würmern bei Hauskatzenbesitzernverwechselt mit Manifestationen von Virus- oder Infektionskrankheiten. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, ist die Entwurmung kontraindiziert. Andernfalls beeinträchtigen solche Maßnahmen nur das Wohlbefinden des Tieres und schädigen seine Gesundheit. Es ist sehr wichtig, Ihr Tier einem Arzt zu zeigen, wenn Sie eine Krankheit vermuten. Nach Labortests ermittelt ein Spezialist die Ursache der Erkrankung und schreibt die notwendige Behandlung vor.

Heilmaßnahmen

Diagnose von Würmern bei einem Kätzchen

Leider ist dies ziemlich häufig - Würmerbei Katzen Symptome und Behandlung hängen von der Kategorie des Parasiten und dem Grad der Schädigung ab. Bei den ersten Anzeichen einer Entwurmung wird zwingend gezeigt. Dazu müssen Sie Arzneimittel verwenden, die speziell für Katzen entwickelt wurden. Die Verwendung von Produkten zur Behandlung einer Person ist nicht akzeptabel. Wenn Sie diesen Rat nicht befolgen, können die Folgen die traurigsten sein.

Wenn Würmer bei Katzen gefunden werden, helfen die Symptomeder Tierarzt die richtige Diagnose stellen und die Art des Erregers identifizieren. Darauf aufbauend werden geeignete Medikamente ausgewählt. In der Veterinärapotheke gibt es viele, und auch die Preiskategorie ist unterschiedlich. Jeder Züchter kann, selbst wenn er sich in den Mitteln befindet, die Mittel zur Behandlung und Vorbeugung auswählen.

Sie müssen verstehen, dass es Drogen gibtwird dazu beitragen, das Problem in einer Anwendung zu beseitigen. Wenn die Würmer jedoch sehr fruchtbar sind, werden mehrere Pillen benötigt. Für einige Arten von Würmern kann eine komplexe Therapie erforderlich sein.

Immer, sobald Probleme beginnenGesundheitskatze sollten Sie den Rat eines Spezialisten einholen. Er wird nicht nur die richtige Diagnose stellen, sondern auch die notwendige Behandlung entsprechend dem Zustand des Tieres und seinem Alter vorschreiben.

Grundmittel gegen Würmer

Vorbereitungen gegen Würmer

Unter den Medikamenten sind die beliebtesten und effektivsten. Die meisten positiven Bewertungen erhielten die folgenden Medikamente.

Droge "Drontal"

"Drontal" für Katzen

"Drontal". Tierärzte verschreiben dieses Medikament häufig wegen ihrer Wirksamkeit, eines positiven Ergebnisses und des Fehlens von Kontraindikationen. Die Züchter sind mit dem Preis zufrieden, der für dieses Segment der Droge durchaus akzeptabel ist. Es kann an trächtige und frische Hündinnen, Welpen ab zwei Wochen, verabreicht werden.

Wenn durch die Symptome von Würmern bei Katzen diagnostiziertBehandlung und Medikamente sollten einen Arzt empfehlen. Drontal wirkt gegen Bandwürmer und Spulwürmer. Um herauszufinden, welche Art von Parasiten sich im Katzenkörper angesiedelt hat, ist es notwendig, eine klinische Analyse von Kot und Blut durchzuführen.

Komplexe "Milbemaks"

Droge "Milbemaks"

"Milbemaks". Bezieht sich auf komplexe Werkzeuge mit einer breiten Palette von Aktionen. Wie finde ich heraus, dass Katzen Würmer haben? Symptome, die alarmiert werden sollten, wurden oben beschrieben. Wenn es nicht möglich ist, den Erreger genau zu diagnostizieren und zu identifizieren, wird dieses Medikament empfohlen. Die Zusammensetzung unterscheidet sich etwas von anderen bekannten Mitteln. Neben dem üblichen Wirkstoff Praziquantel liegt hier auch Milbemycinoxin vor. Es ist destruktiv gegen Dirofilaria - Herzwürmer bei Katzen. Die Symptome ähneln Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und führen zu ernsthaften Gesundheitsproblemen.

Das Medikament tötet nicht nur die Parasiten, die im Blut leben. Es ist wirksam gegen Würmer, die den Darm besiedeln. "Milbemaks" tötet übrigens nicht nur Erwachsene, sondern auch Larven.

Das Mittel ist bei Tierärzten sehr beliebtprofessionelle Züchter. Dies liegt an seiner Vielseitigkeit. Sie können Arzneimittel kaufen, die sowohl für Erwachsene als auch für Kätzchen geeignet sind. Es wird jedoch nicht empfohlen, das Medikament an Haustiere unter 6 Wochen zu geben. Die Liste der Kontraindikationen - Schwangerschaftskatze.

Bewertungen der Drogenzüchter hinterlassen nur positive, aber der Preis der Droge ist recht hoch.

"Dirofen"

Gehört auch zur Kategorie der komplexen Drogen. Sie können in Form von Tabletten, Pasten oder Suspensionen kaufen. Tatsächlich ist es dem bekannten "Drontal" analog, aber in der Zusammensetzung befindet sich Kürbisöl, das die Wundheilung der Darmschleimhaut fördert. Nach der Entfernung von Parasiten muss der Magen-Darm-Trakt wiederhergestellt werden. Das Medikament bewältigt dies erfolgreich, und zwar dank der zusätzlichen Komponenten.

Indikationen für die Verwendung ist Nemontodoz undZystodose Das Medikament eignet sich für erwachsene Katzen und Kätzchen. Abhängig von der Form der Veröffentlichung variiert auch der Preis, ist aber auf keinen Fall zu hoch Das Medikament hat sich als hochwirksam, sicher und dauerhaft therapeutisch erwiesen.

Wie bekommt man eine Katze mit Würmern?

Manchmal ist die Katze schwer, die notwendige Pille zu füttern. Tiere reagieren empfindlich auf den Trick und können sogar die vorgeschlagene Delikatesse aufgeben. Um sicherzustellen, dass alles gut geht, können Sie den Anweisungen von Tierärzten folgen:

  1. Die Tablette kann fein zerbröckelt und in Nassfutter gemischt werden. Es ist ratsam, den beliebtesten Geschmack zu wählen, dann wird das Haustier den vorgeschlagenen Genuss nicht ablehnen. Es ist wichtig, dass die Katze Hunger hatte.
  2. Eine Katze kann sich auf den Schoß setzen und ein Handtuch um die Pfoten wickeln. Als nächstes wird die Tablette in den Mund des Tieres gelegt und streichelt seinen Hals, um einen Schluckreflex zu verursachen.
  3. Die Tablette kann zerbröckeln und in etwas Wasser aufgelöst werden. Dann wird mit einer Spritze ohne Nadel die gesamte Flüssigkeit unter die Wange in das Tier injiziert.

Damit können besonders anspruchsvolle Tiere gekauft werdenTropfen oder Einfügen. Es gibt Medikamente, die in Form einer wohlschmeckenden Suspension vorliegen. Es ist bemerkenswert, dass die Tabletten "Drontal" den Geschmack von Fleisch haben, so dass normalerweise Probleme beim Empfang auftreten.

Es versteht sich, dass die Tropfen zusammengesetzt sindeine kleine Anzahl von Wirkstoffen, so werden sie zur Prophylaxe oder zur Behandlung von Würmern bei Kätzchen verwendet. Um die Würmer bei Erwachsenen vollständig loszuwerden, müssen Tabletten verwendet werden. Die Dosierung wird basierend auf dem Gewicht des Tieres berechnet.

Vorbeugende Maßnahmen

Entwurmung muss nicht nur durchgeführt werdenwährend der Infektion, aber auch vorbeugend. Für diese Pille geben Sie der Katze mindestens viermal im Jahr. Tiere, die auf der Straße gehen, werden häufiger durchgeführt.

Einige Regeln sollten beachtet werden:

  • Gib der Katze keinen rohen Fisch und rohen Eintopf;
  • Katzentablett regelmäßig desinfiziert;
  • Wenn sich mehrere Haustiere im Haus befinden, sollten gleichzeitig Vorbereitungen für Würmer getroffen werden.

Die Beachtung von Vorsichtsmaßnahmen verringert das Infektionsrisiko bei Katzen und Menschen erheblich.

In Verbindung stehende Nachrichten
Was sind die Symptome einer Vaginitis?
Würmer. Behandlung und Symptome
Würmer: Symptome und Behandlung
Tollwut bei einer Katze: Krankheitssymptome und
Toxoplasmose: Symptome bei einer Katze. Was zu tun ist,
Kreuzstichstickerei, Katzenschemas - am meisten
Würmer bei Katzen. Behandlung der Krankheit
Katzenwürmer: Wie man sie erkennt und wie
Parasiten bei einer Katze: Arten, Symptome, Behandlung
Beliebte Beiträge
Folgen:
Schönheit
up